Diskrete Mathematik I WS 12/13
Crypto RUB » Lehre (German) » Lehrveranstaltungen

Diskrete Mathematik I

Wintersemester 2012/2013

Vorlesung
Dozent Zeit Raum Erstmals am
Dr. Christopher Wolf dienstags, 16.15-17.45 Uhr HGC 10 9. Oktober
Dr. Christopher Wolf mittwochs, 8.30-10.00 Uhr HZO 50 10. Oktober
Übungen
Dozent Zeit Raum Erstmals am
Marina Efimenko dienstags, 10.00-12.00 Uhr ID 03/445 16. Oktober (am 16.10.12 in NB 2/99 !)
Annika Betken mittwochs, 10.00-12.00 Uhr HNC 20 17. Oktober
Vera Knüppels mittwochs, 12.00-14.00 Uhr ID 03/445 17. Oktober

Kommentar

Die Vorlesung richtet sich an Studierende der Mathematik, der Angewandten Informatik und der IT-Sicherheit. Diskrete Mathematik beschäftigt sich überwiegend mit endlichen Strukturen. Die Vorlesung gliedert sich in 5 Abschnitte. Abschnitt 1 ist der Kombinatorik gewidmet. Insbesondere werden grundlegende Techniken vermittelt, um sogenannte Zählprobleme zu lösen.
In Abschnitt 2 beschäftigen wir uns mit der Graphentheorie. Graphen werden zur Modellierung von Anwendungsproblemen benutzt. Wir behandeln Techniken zur Graphexploration und weitere ausgesuchte Graphprobleme. Abschnitt 3 vermittelt Grundkenntnisse in elementarer Zahlentheorie und endet mit einem Ausblick auf kryptographische Anwendungen. Grundlegende Designtechniken für effiziente Algorithmen bilden das zentrale Thema von Abschnitt 4. Daneben geht es auch um das Aufstellen und Lösen von Rekursionsgleichungen, wobei sogenannte erzeugende Funktionen zum Einsatz kommen. Abschnitt 5 der Vorlesung liefert eine Einführung in elementare Wahrscheinlichkeitstheorie.

Mehr Informationen finden sich in folgenden Moodle-Kurs.

Literatur

[1] Angelika Steger, "Diskrete Strukturen", Band 1
[2] Thomas Schickinger und Angelika Steger, "Diskrete Strukturen", Band 2
[3] Uwe Schöning, "Algorithmik"
[4] Uwe Schöning, "Ideen der Informatik"
[5] Uwe Schöning, "Theoretische Informatik - kurz gefasst"
[6] Ian Anderson, "A First Course in Discrete Mathematics"

Mündliche Prüfungen (nur relevant für B.Sc. in Mathematik)

Für die Studierenden, die "Diskrete Mathematik" im Hauptfach des Bachelor of Science in der Mathematik belegen, wird im Anschluss an das Wintersemester 2012/13 eine mündliche Prüfung angeboten.
Termine:

Donnerstag, 14. Februar 2013
Mittwoch, 27. März 2013

Anmeldungen zur mündlichen Prüfung müssen von allen Studierenden via VSPL vorgenommen werden, sonst können keine Leistungsnachweise ausgestellt werden.

Achtung: Vor der Anmeldung über VSPL bitte Termin mit Uhrzeit von Dr. Christopher Wolf oder Marina Efimenko geben lassen.

Klausur

Klausurtermin: Di. 19.02.2013, 14:30-17:30 Uhr, HZO 10, HZO 20, HZO 30
Einsicht: Mi. 17.4., 16:15-17:15, NA 2/24, NA 2/64

Nachschreibklausur: Di. 20.8.2013, 9:00-12:00, HNB, HNC 10 (ohne Gewähr - die korrekte Daten finden Sie hier)
Einsicht: Do. 10.10.2013, 13:30-14:30, NA 3/24, NA 3/64